Das Projekt

 

Die  - m au s -  Selbstdarstellung

Der Grundgedanke der Selbsthilfe   m au s   ist das Zusammenführen von Menschen aus unterschiedlichen extremen Situationen. Diese können zu jeder Zeit, in jedem Bereich des Lebens auftauchen und sind weder an Alter noch Geschlecht oder Konfession gebunden.

m au s  soll Hilfe zur Selbsthilfe sein, um eigene Situationen zu erkennen.

Durch Gespräche mit anderen Menschen, die ihre eigenen Grenzerfahrungen gemacht haben, wollen wir versuchen, uns gegenseitig zu stützen und zu helfen.

Durch Gespräche untereinander wollen wir versuchen, unsere unterschiedlichen Situationen, jeder für sich selbst, erkennbar zu machen, um dadurch nicht mehr in ihnen gefangen zu sein. Das Problem des Anderen kann mir mein Eigenes vielleicht durchschaubarer machen.

Wir wollen uns gegenseitig Hilfe zur Selbsthilfe geben und gemeinsam versuchen, unsere eigene Problematik anzunehmen und Lösungen zu finden, um den Umgang mit mir und meiner Situation bewusst, verstehbar und veränderbar zu machen.

Der Weg zum Zufriedensein und das Annehmen der jetzigen Situation kann über schmerzvolle Erfahrungen, die ich versuche, mit Anderen zu teilen, erreicht werden.

Allein meine Probleme zu bewältigen ist schwierig und führt selten zum Erfolg. Ein Weg, den wir in Begleitung gehen, wird durch die Gemeinsamkeit übersichtlicher und leichter. Kurven und Steigungen können besser und schneller erkannt werden.

Auch nur die Nutzung der Selbsthilfe kann genügen, um zu einem zufriedenen Weg zu kommen. Dieses kann nur jeder für sich selbst erfahren und entscheiden.

Menschen können für sich eine Veränderung feststellen, wenn nur die Seele durch Gespräche einen Ansprechpartner findet und ein Knoten sich zu lösen beginnt.

Das Forum bietet u.a. die Möglichkeit eines Erstkontaktes, um zu entdecken : Ich bin nicht allein.

Durch dieses Forum und den Austausch mit Menschen entstehen neue Möglichkeiten, sich Lebens - Situationen zu stellen.

Die Selbsthilfe  m au s ist ein "Verbündeter", um auf zufriedenen Wegen gehen zu können.

veröffentlicht am